logo pallilev 

logo pallilev

Johann von Bülow liest Loriots: „Der ganz offene Brief“

In den Jahren 1957 bis 1961 erschien in der Illustrierten QUICK die Kolumne „Der ganz offene Brief“.

Der Autor, ein gewisser Loriot, zeichnete in seinen Briefen ein Sittengemälde der jungen Bundesrepublik und machte den ersten Schritt vom Illustrator zum Autor. Loriots knappe, stets pointierte Ansagen als Fernsehmoderator sind hier bereits angelegt. Ebenso die Sketche, mit denen er ein Jahrzehnt später ein Massenpublikum faszinieren sollte.

Und natürlich dürfen auch Zeichnungen nicht fehlen. Johann von Bülow, bekannt aus Filmen wie u. a. „Das Adlon“, „Der Minister“ und „Die Spiegel-Affäre“, trägt Loriots jüngst wiederentdeckte und als Buch veröffentlichte Briefe erstmals auf einer Bühne vor.

„Loriot ist der Größte. Wenn nicht der Einzige.“ Die Zeit

Die Lesung findet zugunsten des PalliLev-Hospizes in Leverkusen-Steinbüchel statt.

 

Wann? 22. Juni 2024

Wo? Im Erholungshaus Wiesdorf

Karten gibt es in der Buchhandlung Gottschalk, bei eventim.de, in allen bekannten Vorverkaufsstellen und hier bei uns.

Benefizpreise: VVK 25 Euro ggf. zzgl. VVK-Gebühr, Abendkasse 30 Euro

Beginn: 19:30 Uhr Einlass 19:00 Uhr

spenden icon

Spendenkonto

IBAN: DE30 3755 1440 0100 1538 57
BIC:   WELADEDLLEV
Bank: Sparkasse Leverkusen

weitere Konten

kontakt icon

Kontakt

PalliLev gGmbH, Steinbücheler Str. 127, 51377 Leverkusen
Tel.: 02171 / 36 30 3-0
Fax: 02171 / 36 30 3-99

E-Mail: info@pallilev.de

f logo RGB Black 58  www.facebook.com/pallilev

glyph logo May2016  www.instagram.com/pallilev_hospiz